Nachlese zur Veranstaltung: Forschungspreis 2014

Wann: 25. März 2015 um 19:00
Wo: Zentrum für Weiterbildung

Um hervorragende Leistungen auszuzeichnen und in verstärktem Maße zu wissenschaftlichen Arbeiten auf dem Gebiet der Gehirnforschung anzuregen wurde auch im Jahr 2014 von der Initiative Gehirnforschung Steiermark – INGE St. der Forschungspreis ausgeschrieben. Einreichungen aus allen Fachrichtungen wurden berücksichtigt. Wichtige Kriterien für die Preiswürdigkeit waren vor allem Innovation und Interdisziplinarität!

 

Kategorie „Master-/Diplomarbeit“:

Preisträgerin: Mag. Carina Maria Höfler
2. Platz: Dipl.-Ing. Andreas Schwarz, BSc
3. Platz: Mag. Eva Pirker

 

Kategorie „Dissertation“:

Preisträger: Dr. Florian Reichmann, PhD
2. Platz: Mag. Stephan Vogel, PhD
3. Platz: Mag. Dr. Eva Maria Reiser

 

Kategorie „Publikation“:

Preisträgerin: Dr. Aitak Farzi
2. Platz: Mag. Dr. Mathias Benedek
3. Platz: Dipl.-Ing. Christoph Birkl

Veranstaltungsinhalt:

 

kForschungspreisverleihung 2014 Gruppe_1

v.l.: Dr. Florian Reichmann, PhD, Dr. Aitak Farzi, Prof. Peter Holzer, Mag. Carina Maria Höfler

 

kForschungspreisverleihung 2014 01

Mag. Carina Maria Höfler

 

kForschungspreisverleihung 2014 02

Dr. Florian Reichmann, PhD

 

kForschungspreisverleihung 2014 03

Dr. Aitak Farzi

 

Zielsetzungen

Die Ziele der INGE St. sind...

Wirkungsbereich

Die Wirkungsbereiche der INGE St. sind...

Werden Sie Mitglied!

Melden Sie sich noch heute an.

Forschungspreis

Einmal im Jahr verleiht die INGE St. für wissenschaftliche Arbeiten auf dem Gebiet der Gehirnforschung den INGE St. Forschungspreis im Wert von €5000.Weiterlesen …

Förderstipendium

Einmal im Jahr vergibt die INGE St. Förderstipendien in Höhe von €300 für Aktivitäten im Inland und in Höhe von €700 für Aktivitäten im Ausland.Weiterlesen …