Nachlese zur Veranstaltung: Einladung zum Vortrag 'Lernen im Multitaskingmodus' von Dr. Bernd Hufnagl

Der bekannte Wiener Neurobiologe, Führungskräftetrainer, Managementberater und Autor Dr. Bernd Hufnagl erläutert in diesem spannenden und unterhaltsamen Vortrag, wie unser Gehirn „tickt“ und wie sich das auf das Lernen auswirkt. Wann: 22. März 2018 um 17:00 Wo: Aula der PH Steiermark, Hasnerplatz 12, 8010 Graz

Weiterlesen …

Nachlese zur Veranstaltung: Informatikkolloquium der TU Graz: Mike Davies

Informatikkolloquium an der TU Graz: Friday, March 16th, 2018 – 10.15 – HS i3 – Mike Davies, Intel Labs (Portland, USA)

Weiterlesen …

Nachlese zur Veranstaltung: Invitation to the Local Chapter Graz

We invite you to learn and discuss, how to best communicate (Neuro-) Science with a distinguished Science Journalist and a leading Neuroscientist “How to communicate (Neuro-)Science” powered by ANA and INGE St.

Weiterlesen …

Nachlese zur Veranstaltung: EINLADUNG zum Vortrag von Prof. Dr. Michael NITSCHE

EINLADUNG zum Vortrag von Prof. Dr. Michael NITSCHE zum Thema Grundlagen und Anwendungen von transkranieller Gleichstromstimulation (tDCS) als Kooperationsveranstaltung der Steirischen Gesellschaft für Psychologie und der INGE St. – Initiative Gehirnforschung Steiermark.  

Weiterlesen …

Nachlese zur Veranstaltung: INGE St. Symposium: Gesund altern - gesund alt und geistig jung

Im Öffentlichen Symposium der INGE St. 2017 „Gesund altern – gesund alt und geistig jung“ fassen international renommierte ReferentInnen zusammen, welche Faktoren für ein gesundes Gehirnaltern von besonderer Bedeutung sind. Dem Wunsch nach einem langen Leben steht die Tatsache entgegen, dass Altern mit vielen Krankheiten verbunden sein kann. Es sind nicht zuletzt viele neurologische und…

Weiterlesen …

Zielsetzungen

Die Ziele der INGE St. sind...

Wirkungsbereich

Die Wirkungsbereiche der INGE St. sind...

Werden Sie Mitglied!

Melden Sie sich noch heute an.

Forschungspreis

Einmal im Jahr verleiht die INGE St. für wissenschaftliche Arbeiten auf dem Gebiet der Gehirnforschung den INGE St. Forschungspreis im Wert von €5000.Weiterlesen …

Förderstipendium

Einmal im Jahr vergibt die INGE St. Förderstipendien in Höhe von €300 für Aktivitäten im Inland und in Höhe von €700 für Aktivitäten im Ausland.Weiterlesen …